Angebote zu "Rudolf" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Schrage, Wolfgang: Evangelisch-kath. Kommentar ...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Evangelisch-kath. Kommentar zum NT / Korintherbrief VII/1, Titelzusatz: Der erste Brief an die Korinther. 1. Teilband. 1. Kor 1,1 - 6,11, Auflage: 2. Auflage von 1980 // 2. Auflage, Autor: Schrage, Wolfgang, Redaktion: Brox, Norbert // Schnackenburg, Rudolf // Wilckens, Ulrich, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Korintherbrief // Bibel // Neues Testament // Theologie, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 437, Reihe: Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament, Gewicht: 822 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testa...
279,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese 11 Bände vereinigen die großen Altmeister der deutschen Exegese von weltweitem Rang Joachim Gnilka, Franz Mussner, Lorenz Oberlinner, Karl H. Schelkle, Heinrich Schlier, Rudolf Schnackenburg und Gerhard Schneider. Das Werk ist seit Jahren weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums anerkannt als die Visitenkarte katholischer Exegese schlechthin. Es liefert dem Leser absolut verläßliche, solide Information ohne spekulative Außenseiterpositionen. Mit dieser Ausgabe ist das Standardwerk nun endlich wieder zugänglich. Der Leser erhält eine außergewöhnliche Fundgrube exegetischen Wissens. Unverzichtbar für alle Lehrenden und Studierenden der Theologie, für alle Prediger und theologisch Interessierten.Diese Ausgabe entspricht der Originalausgabe, in der einzelne Kommentare (Offenbarung, 1 Kor, 2 Kor, 1 Thess, 2 Thess, Hebräer) von den Bearbeitern nicht fertiggestellt wurden.Bd. 1/2: ApostelgeschichteBd. 3: RömerbriefBd. 4: GalaterbriefBd. 5: KolosserbriefBd. 6: EpheserbriefBd. 7: Philipperbrief und PhilemonbriefBd. 8: 1 und 2 ThimotheusbriefBd. 9: Titusbrief und JakobusbriefBd. 10: Petrusbriefe und JudasbriefBd. 11: Johannesbriefe

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Apokalypse
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

. Johannes erweitert den Begriff des Glaubens nicht nur durch das Licht der Erkenntnis, sondern über die Erkenntnis auf der Verstandesebene hinaus in den Bereich der höchsten Liebe, wo das Denken zum geistigen Wahrnehmungsorgan wird. (Manfred Krüger)Wer war Johannes? Jede neue Übersetzung der drei Schriften des Neuen Testaments, die den Verfassernamen Johannes tragen, ist eine neue Möglichkeit, ihrem Verständnis näher zu kommen, und kann Anlass sein, vor dem Hintergrund bekannter Forschungsthesen noch einmal die Frage nach ihrem Zusammenhang und ihrem Autor zu stellen.Manfred Krüger ist in seiner Übersetzung einerseits um Genauigkeit bemüht, andererseits hat er sich in einigen Fällen unter Berücksichtigung heutigen Sprachempfindens für eine freiere, aber immer sinngemäße Formulierung entschieden. Die Sprache wurde in freien Versen rhythmisiert, mit Ausnahme der Briefe, die in einfacher Prosa wiedergegeben wurden.Der Kommentar berücksichtigt erstmals nicht nur die neuere theologische Forschung (Dodd, Käsemann, Schnackenburg, Strecker u.a.), sondern auch Rudolf Steiner und die an der Anthroposophie orientierten Theologen (Bock, Frieling, Lauenstein u.a.) und die theologische Überlieferung (Origenes, Augustinus, Thomas von Aquin, Meister Eckhart, Cusanus, Fichte).

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Brief an die Epheser / Der Brief an die Kol...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rudolf Schnackenburg (EKK X) und Eduard Schweizer (EKK XII ) in einem Doppelband. Wie in kaum einer anderen Schrift des Neuen Testaments wird im Epheserbrief eingehend über das Wesen der Kirche gesprochen. Der katholische Exeget Schnackenburg zieht in seiner Deutung auch religionsgeschichtliches Vergleichsmaterial heran. An den einschlägigen Stellen legt Schweizer seinen kontroversen evangelischen Standpunkt zur Ämterfrage dar. Der Kolosserbrief entwirft ein besonderes Christusbild, wonach Christus der Herr der gesamten Welt ist. Er verurteilt eine Bewegung in der christlichen Gemeinde, die den Glauben als völlige Absage an die Welt versteht und das Heil in einer reinen Konzentration auf das Innere und Jenseitige sucht. Dem Konzept des EKKs gemäß erarbeitet Schweizer die Bedeutung dieses Briefes mit zahlreichen Hinweisen auf die Wirkungsgeschichte für das ökumenische Gespräch.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Das Evangelium
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

. Johannes erweitert den Begriff des Glaubens nicht nur durch das Licht der Erkenntnis, sondern über die Erkenntnis auf der Verstandesebene hinaus in den Bereich der höchsten Liebe, wo das Denken zum geistigen Wahrnehmungsorgan wird. (Manfred Krüger)Wer war Johannes? Jede neue Übersetzung der drei Schriften des Neuen Testaments, die den Verfassernamen Johannes tragen, ist eine neue Möglichkeit, ihrem Verständnis näher zu kommen, und kann Anlass sein, vor dem Hintergrund bekannter Forschungsthesen noch einmal die Frage nach ihrem Zusammenhang und ihrem Autor zu stellen.Manfred Krüger ist in seiner Übersetzung einerseits um Genauigkeit bemüht, andererseits hat er sich in einigen Fällen unter Berücksichtigung heutigen Sprachempfindens für eine freiere, aber immer sinngemäße Formulierung entschieden. Die Sprache wurde in freien Versen rhythmisiert, mit Ausnahme der Briefe, die in einfacher Prosa wiedergegeben wurden.Der Kommentar berücksichtigt erstmals nicht nur die neuere theologische Forschung (Dodd, Käsemann, Schnackenburg, Strecker u.a.), sondern auch Rudolf Steiner und die an der Anthroposophie orientierten Theologen (Bock, Frieling, Lauenstein u.a.) und die theologische Überlieferung (Origenes, Augustinus, Thomas von Aquin, Meister Eckhart, Cusanus, Fichte).

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Wahr ist das Wort
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

. Johannes erweitert den Begriff des Glaubens nicht nur durch das Licht der Erkenntnis, sondern über die Erkenntnis auf der Verstandesebene hinaus in den Bereich der höchsten Liebe, wo das Denken zum geistigen Wahrnehmungsorgan wird. (Manfred Krüger)Wer war Johannes? Jede neue Übersetzung der drei Schriften des Neuen Testaments, die den Verfassernamen Johannes tragen, ist eine neue Möglichkeit, ihrem Verständnis näher zu kommen, und kann Anlass sein, vor dem Hintergrund bekannter Forschungsthesen noch einmal die Frage nach ihrem Zusammenhang und ihrem Autor zu stellen.Manfred Krüger ist in seiner Übersetzung einerseits um Genauigkeit bemüht, andererseits hat er sich in einigen Fällen unter Berücksichtigung heutigen Sprachempfindens für eine freiere, aber immer sinngemäße Formulierung entschieden. Die Sprache wurde in freien Versen rhythmisiert, mit Ausnahme der Briefe, die in einfacher Prosa wiedergegeben wurden.Der Kommentar berücksichtigt erstmals nicht nur die neuere theologische Forschung (Dodd, Käsemann, Schnackenburg, Strecker u.a.), sondern auch Rudolf Steiner und die an der Anthroposophie orientierten Theologen (Bock, Frieling, Lauenstein u.a.) und die theologische Überlieferung (Origenes, Augustinus, Thomas von Aquin, Meister Eckhart, Cusanus, Fichte).

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot